interessantes

Interessantes

Reisebegleitung – Schweiz

ressources/news-01aktuelles-121010-matterhornsunrise.jpg
Quel­le: Goog­le / Bil­der / On­linezeit­ung 24.de

Wie der Chu­rúm-Me­rú für Latein­ame­rika, ist das ei­ner der ein­drucksvollsten Ber­ge in Euro­pa – das Matterhorn in der Schweiz! Un­ser Ver­ein hat­te heuer im Som­mer und Herbst die Mög­lich­keit, dort für
Spa­ni­sch sprechen­de Be­sucher Reise­beg­leit­ung und Kul­turver­mit­tl­ung zu machen.
Wir be­such­ten ge­mein­sam vie­le wun­derba­re Or­te.

ressources/news-01aktuelles-121010-suizabilderw.jpg

Wenn Sie im kom­men­den Jahr In­te­res­se an ei­ner sol­chen Reise ha­ben, wen­den Sie sich bit­te di­rekt an den Ver­anstal­ter

ressources/news-01aktuelles-121010-logo.jpg

TRA­VEL EURO­PE Reise­ver­anstalt­ungs GmbH | Un­terdorf 37a | A-6135 Stans | Tel: +43/(0)5242/6900 | Fax: +43/(0)5242/6900-5000 | of­fice@tra­veleuro­pe.cc

www.traveleurope.cc

oder rich­ten Sie ei­ne Anfra­ge an

office@churum-meru.org

Wir freuen uns auf Ihren Be­such !

Mto Bruno-Videla

ressources/news-03interes-mtobrunovidela-mtobrunovidela.png

Der Kul­turver­ein Chu­rum-Me­ru in Wien för­dert die Auf­führ­un­gen von Maestro Lucio Bru­no-Vi­dela mit dem Ziel, die ar­gent­ini­sche Oper be­kannt zu machen. Diese Oper hat ihre Ursprün­ge in in­diani­sch­en, euro­päi­sch­en und ame­rika­ni­sch­en Wurzeln. Chu­rum-Me­ru bet­rach­tet dieses Pro­jekt un­se­res Ehren­mit­glie­des und Ver­ein­srep­rä­sent­an­ten in Ar­gent­inien Bru­no-Vi­dela als im Ein­klang mit den Zie­len des Ver­eins ste­hend.
Es ist ein Event, der nicht nur in Latein­ame­rika, son­dern auch hier in Ös­ter­reich und in ganz Euro­pa In­te­res­se weckt und ei­ne De­monstra­tion der menschlichen und kul­tu­rel­len In­te­rak­tion in bei­den Kon­ti­nent­en darstellt.
Das Konzert steht un­ter der Schirmherr­sch­aft der Kom­mis­sion für die Erhalt­ung des his­to­ri­sch­en Er­bes der Stadt Bueos Aires.
Diese ar­gent­ini­sche Ga­laoper mit den Stim­men der Sop­ra­ne Laura Mauro und Car­la Paz Andra­de, sowie dem Ba­riton Luciano Miot­to und em Sympho­nieor­ches­ter von Avel­lane­da un­ter der Leit­ung von Lucio Bru­no-Vi­dela fin­det am Frei­tag, dem 26. August und am Don­nerstag, dem 1. Sep­tember 2011.

Serenata Guayanesa

ressources/news-03interes-serenataguayanesa-serenataguayanesa40a2mod.jpg

Se­rena­ta Guayane­sa:
Die Mu­sikgrup­pe feiert ihr Ju­biläum: Vier Jahrzehnte künst­leri­sch­er Lebenslauf. Durch die ver­schie­de­nen Ar­ten des Ge­san­ges hat sie un­se­rer na­tiona­len Mu­sik blei­ben­de Wer­te ver­lie­hen und ist bis heute ein wahr­er Klas­si­ker der ve­nezo­lani­sch­en Volks- und Ju­gendmu­sik.

Ihr 40-Jahr Ju­biläum ist am 13. August, und mit den Mit­glie­dern der Grup­pe feiern die ve­nezo­lani­sch­en Fa­milien. Die Mu­sikgrup­pe wur­de an den Ufern der Ori­noco-Flus­ses im Bun­desstaat Bo­livar ge­bo­ren. Seither ist sie in den Ge­dan­ken ihres Pub­likums, das sie sehr ver­ehrt.

Um das zu feiern be­rei­tet die Grup­pe für No­vem­ber ein großes Fest in der Aula Mag­na der Uni­ver­si­tät von Ve­nezuela mit Be­tei­lig­ung an­de­rer her­vor­ra­gen­der Künst­ler vor. Dies sind un­ter an­de­ren: Francisco Pacheco, El Pol­lo Bri­to, Ju­lio Del­ga­do und das En­semble Gur­ru­fio.

Es wird erwar­tet, dass ihre in den 90er Jahren bean­trag­te No­minier­ung zum Kul­tu­rer­be der Na­tion nun realisiert wird.

Aus diesem An­lass wird Se­rena­ta Guayane­sa ihre neue CD „40 anos de amor y can­to de Se­rana­ta Guayane­sa“ („40 Jahre Lie­be und Ge­sang von Se­rena­ta Guayane­sa“) mit sechzehn Ti­teln vor­stel­len. Lie­der wie „di­me luni­ta“ von Mauricio Castro, „an­ti­gua receta de amor“ von Ig­nacio Izcaray und vie­les an­de­res aus un­terschied­lichen mu­sika­li­sch­en Rich­t­un­gen aus Ve­nezuela wird da­bei sein.