musik aus österreich

Musik aus Österreich

Über die völ­kerver­bin­dende Be­deut­ung der Mu­sik ist weltweit schon so viel ge­sagt und ge­schrie­ben wor­den, dass wir es hier nicht wie­derho­len wol­len. Dank der jetzt wirklich wel­tumspan­nen­den Me­dien ist de­ren globa­le Ver­breit­ung sehr ein­fach ge­wor­den. Wir, hier in Ös­ter­reich, kön­nen noch da­von erzählen, wel­chen Ein­druck es auf uns mach­te, als im­mer mehr Rundfunksta­tionen un­se­re großen mu­sika­li­sch­en Ereig­nis­se in al­le Welt ver­brei­te­ten und die Zu­hö­rerzahl im­mer mehr Mil­lionen von Men­sch­en um­fasste. Den­ken wir nur zum Beis­piel an das Wie­ner Neujahrskonzert oder die Auf­führ­un­gen der Salzbur­ger Festpie­le !

ressources/6music-0musikdervlker-3amusikoe.jpg

J.Strauss: Walzer „Sphärenklänge“

Inzwi­sch­en ha­ben wir uns da­ran ge­wöhnt, dass so­gar nur re­giona­le Nach­richten übe­rall in der Welt ab­ge­ru­fen wer­den kön­nen, dass man je­derzeit und übe­rall die Mu­sik der Welt hö­ren kann, wo es ei­nen Anschluss an das In­ternet gibt. Das ist für uns Ös­ter­reicher die wir mit Mu­sik leben wie mit der Luft, die wir at­men – schon ei­ne ganz be­son­de­re Sache ! Da­her wer­den wir hier jetzt auch nicht da­von erzählen, was für den In­te­res­sier­ten prak­ti­sch weltweit zur Ver­füg­ung steht, son­dern von ein­igen Be­son­der­hei­ten. Da­mit wol­len wir das Bild er­gänzen, das uns zu ei­ner der be­kanntes­ten Mu­sik­na­tionen der Welt ge­macht hat.

Die Fach­leute wer­den es uns ver­zei­hen, dass wir hier nur Altbe­kanntes darstel­len, das wir Men­sch­en aus Latein­ame­rika in ein­facher, erzähleri­sch­er Form na­he brin­gen möch­ten